10.11.2018 - SKV Reutlingen 2006 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

10.11.2018

Berichte

TSV Denkendorf III – SKV Reutlingen 5 : 3 (3.094 : 3.075 Kegel)

Endlich sollte der 1. Auswärtssieg der Saison gelingen. Doch in der Startkette holten die Denkendorfer gleich den letztlich entscheidenden Vorsprung. Hier konnten Gerhard Schmid 495:531 Kegel (1:3) und Gerhard Kainz 512:533 Kegel (1,5:2,5) ihre Gegner nicht halten. So lag man 57 Kegel im Rückstand. Anschließend folgten 4 jeweils enge und damit spannende Duelle. Detlef Ziefle holte mit 502:491 Kegel (2:2) den ersten Punkt. Ernst Rühle scheiterte knapp mit 509:511 Kegel (2:2). Die weiteren Mannschaftspunkte sicherten dann Tobias Gmeiner mit 527:519 Kegel (2:2) und Josip Cizmesija mit 530:509 Kegel (2,5:1,5). Wieder mal gab die deutlich höhere Fehlschubzahl den Ausschlag in diesem „engen" Spiel.

TSV Denkendorf gem. – SKV Reutlingen 1 : 5 (1.876 : 1.953 Kegel)

Die gemischte Mannschaft machte es gegen den Tabellenletzten besser. Gleich zu Beginn sorgte insbesondere Mira Niedernhuber mit der Tagesbestleistung von 547:484 Kegel (2:2) für den nötigen Abstand. Auch Dirk Pietsch konnte sein Spiel nach Hause bringen 476:465 Kegel (3:1). Zum Schluss wurde der Vorsprung gehalten. Daniel Neher gewann ebenfalls mit 488:445 Kegel (3:1), während Jürgen Lafors mit 442:482 (1:3) seinem Gegner den Vortritt lassen musste.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü