11.11.2017 - SKV Reutlingen 2006 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

11.11.2017

Berichte

VfL Sindelfingen – SKV Reutlingen 3 : 5 (3.098 : 3.132 Kegel)

Auf den guten Bahnen in Sindelfingen gelang ein Traumstart. Die Startkette erspielte insgesamt 1.127 Kegel und somit einen beruhigenden Vorsprung von 98 Kegel. Dass es dann jedoch noch einmal spannend werden sollte, lag u.a. an der Mittelkette, Der Vorsprung schrumpfte auf 51 Kegel. Auch beim Schlusspaar war für Spannung gesorgt, das Unentschieden war für Sindelfingen in greifbarer Nähe, doch am Ende hielt vor allem Josip dem Druck stand und so stand ein am Schluss doch noch umkämpfter aber verdienter Auswärtssieg zu Buche. Dieser war vor allem dem grandiosen Spiel von Tobias Gmeiner mit 582 Kegel und den ebenfalls guten Durchgängen von Gerhard Kainz mit 545 und Josip Cizmesija mit 544 Kegel zu verdanken.

Es spielten:
Gerhard Kainz                  545 : 519 Kegel - 1 MP
Tobias Gmeiner                582 : 510 Kegel - 1 MP
Gerhard Schmid               474 : 520 Kegel - 0 MP
Hans Hoff                        512 : 513 Kegel - 0 MP
Detlef Ziefle                     475 : 501 Kegel - 0 MP
Josip Cizmesija                 544 : 535 Kegel - 1 MP

KSV Weissach gem. – SKV Reutlingen gem. 2 : 6 (2.625 : 2.833 Kegel)

Auch zu Beginn wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Dies war wieder einmal eine überragende Mira Niedernhuber die fast im Alleingang mit ihren 534 Kegel den Vorsprung auf 173 Kegel anwachsen lies. Im Mittel- und Schlusspaar waren es ausgeglichenere Spiele und so stand am Ende ein deutlicher und ungefährdeter Sieg zu Buche.

Es spielten:
Jürgen Babenschneider  469 : 462 Kegel - 1 MP
Mira Niedernhuber         368 : 534 Kegel - 1 MP
Jürgen Lafors                488 : 423 Kegel - 1 MP
Volker Schmid               441 : 493 Kegel - 0 MP
Ernst Rühle                   450 : 408 Kegel - 1 MP
Daniel Neher                 451 : 471 Kegel - 0 MP


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü