19.01.2019 - SKV Reutlingen 2006 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

19.01.2019

Berichte

VfL Stuttgart-Kaltental III – SKV Reutlingen 7 : 1 (3.270 : 3.204 Kegel)

Der Start gelang nur teilweise. Gerhard Kainz musste sich mit 493:523 Kegel (2:2) geschlagen geben. Zeitgleich lief jedoch Josip Cizmesija zur Topform auf und erreichte als 1. SKV-ler die 600er-Marke und damit einen neuen Vereinsrekord mit 601:530 Kegel (3:1). Dies bedeutete einen Vorsprung von 41 Kegel. Im Mittelpaar sollte diesr jedoch bereits aufgezehrt sein. Detlef Ziefle verlor mit 506:535 Kegel (1:3) ebenso deutlich, wie Hans Hoff mit 504:532 Kegel (1:3). Dies setzte sich in der Schlusskette fort, trotz guter persönlicher Ergebnisse. So unterlag Ernst Rühle mit 534:562 Kegel (1:3) ebenso wie Tobias Gmeiner trotz guter 566:588 Kegel (1:3).
Kaltental war trotz teilweise guter Einzelleistungen deutlich eine Nummer zu groß für uns.

TSV Weinsberg gem. – SKV Reutlingen gem. 1 : 5 (1.762 : 1.810 Kegel)

Erstmals gastierte man auf den Bahnen in Weinsberg. Zu Beginn holten Jürgen Lafors mit 449:403 Kegel (3:1) und Dirk Pietsch mit 455:446 Kegel (2:2) die Mannschaftspunkte. Dies gelang auch Mira Niedernhuber mit 484:466 Kegel (3:1), während sich Daniel Neher seinem Gegner mit 422:447 Kegel (1:3) geschlagen geben musste.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü