05.03.2016 - SKV Reutlingen 2006 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

05.03.2016

Berichte > Berichte 2015-2016

SKV Reutlingen – TG Böckingen 7 : 1 (2.979 : 2.935 Kegel)

Das Endergebnis spricht zwar eine deutliche Sprache, doch die einzelnen Spiele waren sehr eng, was auch die Satzpunktzahl mit 12,5 : 11,5 ausdrückte. Hans Hoff erreichte 477 Kegel (2:2 – 475 Kegel) und Tobias Gmeiner landete bei 522 Kegel (2:2 – 495 Kegel). Somit gelang ein guter Einstand mit 2 Satzpunkten und 29 Kegel Vorsprung. Dieser Vorsprung wurde von Bernd Günther mit 497 Kegel (2:2 – 483 Kegel) und Gerhard Kainz 494 Kegel (3:1 – 476 Kegel) auf 61 Kegel ausgebaut. Peter Neher unterlag deutlich mit 466 Kegel (1:3 – 512 Kegel), doch gleichzeitig gelangen Dieter Herrmann 523 Kegel (2,5:1,5 – 494 Kegel). Somit stand am Ende nach langer Durststrecke der 1 Sieg im neuen Jahr zu Buche und damit wurde auch ein gewisser Abstand zum vorletzten Tabellenplatz hergestellt.

BKSV Stuttgart-Nord gem. – SKV Reutlingen gem. 2 : 6 (2.884 : 2.995 Kegel)

Beim größten Konkurrenten wurde der entscheidende Schritt zur Titelverteidigung gemacht. Gleich zu Beginn sorgten Detlef Ziefle mit 508 Kegel (2:2 – 483 Kegel) und Daniel Neher mit 462 Kegel (2:2 – 421) für 2 Satzpunkte und für einen beruhigenden Vorsprung von 66 Kegel. Der Kegelvorsprung schrumpfte zwar etwas in der Mitte auf 42 Kegel. Hier erreichten Volker Schmid 497 Kegel (2:2 – 517 Kegel) und Dirk Pietsch 456 Kegel (3:1 – 460 Kegel). Im Schlusspaar kamen jedoch unsere starken Damen und machten die Meisterschaft perfekt. Simone Ehret erreichte 529 Kegel (3,5:0,5 – 447 Kegel) und Mira Niedernhuber musste sich trotz der Bestleistung von 543 Kegel (1:3 – 556 Kegel) knapp geschlagen geben. Somit ist bei noch 2 ausstehenden Spielen mit diesem Sieg  die 3. Meisterschaft in Folge bereits geschafft – recht herzlichen Glückwunsch.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü